Freestylerin Emma Schuck vom Saarbrücker Kanu-Club e. V. erneut Deutsche Meisterin

Die Freestyle-Kanufahrerin Emma Schuck vom SKC Saarbrücker Kanu-Club e. V. verteidigte ihren Deutschen Meistertitel in der U16. Beim entscheidenden dritten Lauf in München belegte sie am vergangenen Wochenende den zweiten Platz. Die Deutsche Meisterschaft wurde in diesem Jahr in drei Wertungsläufen entschieden. Die Auftaktveranstaltung am Wiesenwehr in Neuss im Frühjahr sowie den zweiten Lauf im Sommer an der Oker im Harz hatte sie jeweils gewonnen.
Dass Emma derzeit in blendender Form ist, zeigte sie bereits Anfang September bei der Europameisterschaft in Bratislava in der Slowakei. Dort sicherte sie sich die Bronzemedaille und brachte als einzige Sportlerin der Deutschen Nationalmannschaft eine Medaille nach Hause.
Zudem erreichte die 16-jährige in dieser Saison bei der offenen Meisterschaft in der Schweiz den zweiten Platz und beim Worldcup im französischen Millau den 6. Platz.
Freestyle ist beim Kanusport eine sehr technische bis hin sogar eine artistische Disziplin. In ihren kurzen Booten absolvieren die Spielbootfahrer spektakuläre Drehungen und Sprünge, so genannte „moves“, wo Wehre im Fluss beispielsweise Walzen und Rückläufe bilden. Bei Wettkämpfen gibt es Punkte für Figuren und perfekte Bootsbeherrschung.
 
Weitere Infos unter www.saarbruecker-kanu-club.de