Offene Saarlandmeisterschaft im Kanuslalom

Kurzes Anschwellen des Saar-Pegels sorgte für einen sportlich interessanten Wettkampf

Die Saar hatte aufgrund der Regenfälle in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Saarwehr in Grosbliederstroff ordentlich zugelegt. Zentimeter für Zentimeter stieg der Pegel am Wettkampftag um die diesjährige Saarlandmeisterschaft im Kanuslalom und stellte besonders an die jüngsten Fahrer zwischen 8 und 12 Jahre besondere Anforderungen. Nicht nur der Wasserpegel, sondern auch der Adrenalinpegel stieg bei einigen an. Das mitgebrachte Wasser von der Oberen Saar und der Blies hatte dafür gesorgt, dass einige der 20 Tore auf dem 250 Meter Parcours nicht mehr ganz so einfach zu passieren waren. Trotzdem konnten sich die sportlichen Leistungen und die eingefahrenen Ergebnisse bei der offenen Meisterschaft sehen lassen.
Über 100 Kanuten aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen und Lothringen nahmen an der Meisterschaft des Saarländischen Kanu-Bunds am 29. Juni teil. Erstmals dabei waren in diesem Jahr die Kanuslalomspezialisten aus Frouard bei Nancy. Insgesamt mussten 240 Starts in den verschiedenen Altersklassements und Bootsklassen absolviert werden. Der Saarbrücker Kanu-Club e. V. richtet die Veranstaltung seit vielen Jahren aus und kooperiert dabei mit dem befreundeten Kanu-Club Val de Sarre aus Grosbliederstroff. Der französische Generalkonsul im Saarland, Frédéric Joureau, der die Schirmherrschaft übernommen hatte, zeigte sich von den Leistungen beeindruckt und vor allem auch von der langjährigen Zusammenarbeit der beiden Vereine aus Deutschland und Frankreich.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Bei den Herren im Kajak-Einer gewann Altmeister Michael Winn vom Saarbrücker Kanu-Club. Bei den Damen siegte Sophie Selzer ebenfalls Saarbrücken. Christoph Seyler-Eisenbarth von den Saarbrücker Kanuten setzte sich in der Disziplin Canadier-Einer der Herren durch. Neuer Saarlandmeister im Kajak-Einer der männlichen Jugend wurde Philip Sonntag aus Merzig. Roman Glasmann bei den Schülern A und Lauritz Vernaleken bei den Schülern B sicherten sich den Titel des Saarlandmeisters in ihren Altersklassen. Viktoria Funk aus Merzig gewann bei den Schülerinnen B und Berenike Vernaleken aus Saarbrücken bei den Schülerinnen C.
Den Mannschaftstitel bei den Herren holte sich das Slalomfahrerteam aus Saarbrücken, während die Schülermannschaft aus Merzig neuer Saarlandmeister in der Mannschaftswertung wurde.
Weitere Infos auch unter www.saarbruecker-kanu-club.de oder www.ck-waldesarre.asso.fr.