Frühlingsanfang im Zeichen des Kanusports - Kanubasar und Start in die neue Saison bei den Saarbrücker Paddlern

Aller guten Dinge sind drei: Nach der Jahreshauptversammlung heißt es beim SKC Saarbrücker Kanu-Club e. V. am 19. März wieder „alles muss raus“. Der Verein in der Elsässer Straße 2 in Saarbrücken St. Arnual veranstaltet ab 10 Uhr einen Kanubasar und verkauft günstig Boote und Zubehör wie Paddel, Schwimmwesten, Spritzdecken, Bekleidung oder Campingartikel. Interessierte Paddler oder die es gerne werden wollen, sind herzlich eingeladen.

Der offizielle Startschuss in die neue Paddelsaison fällt am 20. März um 11 Uhr in Hanweiler gemeinsam mit dem französischen Partnerverein Club Val de Sarre in Grosbliederstroff. Von der Bliesmündung geht es über die 15 km Strecke bis ins Saarbrücker Bootshaus in St. Arnual mit Pause auf halber Strecke am Saarwehr in Grosbliederstroff.

Wer Lust und Laune hat, Kanusport zu erlernen, kann gerne freitags ab 19 Uhr im Bootshaus vorbeischauen. Der größte Kanu-Club im Saarland mit rd. 450 Mitgliedern ist als aktiver Verein in den Bereichen Kanuwandern, Wildwasser, Slalom, Rennsport, Drachenboot, Freestyle und Volleyball engagiert.
 
Weitere Infos:
www.saarbruecker-kanu-club.de