Aktuelles

Corona- Krise

Einschränkungen für den Kanusport im Saarland ergeben sich aus der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 02. Mai 2020 Im §7 Absatz 9 heißt es:
Der Betrieb von Sporthallen, Sportplätzen, Sportanlagen und Sporteinrichtungen und deren Nutzungen sind grundsätzlich untersagt. Der Trainingsbetrieb von Individualsportarten im Breiten- und Freizeitbereich kann unter Einhaltung der folgenden Voraussetzungen aufgenommen werden:

  1. Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen bzw. privaten Freiluftsportanlagen,
  2. Einhaltung der Beschränkungen nach § 1,
  3. Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu 5 Personen,
  4. kontaktfreie Durchführung,
  5. konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten,
  6. keine Nutzung von Umkleidekabinen und Gastronomiebereichen,
  7. keine Nutzung der Nassbereiche, Öffnung von gesonderten WC-Anlagen möglich,
  8. Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen,
  9. keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten; Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen bzw. zurückzustellen, ist zulässig,
  10. keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes und
  11. keine Zuschauer.

Bleibt gesund - bewegt Euch - geht paddeln!
 
Bernhard Schmitt
Präsident

Geschäftsstelle

Durch die Organisationsumstellung beim Landessportverband für das Saarland existiert unsere Geschäftsstelle an der Herrmann-Neuberger-Sportschule seit 01. Mai 2020 nicht mehr.

Wir sind künftig erreichbar per Mail an info@kanu-saar.de oder direkt an die Mailadressen der entsprechenden Ansprechpartner (siehe „Organe“)!

Kanu-Spaß - für alle was! Stand up Paddling - Einstieg in den Kanusport

Ein Projekt des Saarländischen Kanu-Bundes mit der Ganztagsgrundschule Saarlouis-Vogelsang ... nähere Informationen finden Sie hier.

Berichte 2019

Im Jahr 2019 ist so einiges passiert. Die entsprechenden Artikel finden Sie hier.

Willkommen

Der Saarländische Kanu-Bund e.V. ist Mitglied im Deutschen Kanu-Verband und Landessportverband Saar.

Wir haben 13 Mitgliedsvereine mit über 2000 Mitgliedern und acht Bootshäusern bzw. Vereinsgebäuden sowie ein Landesleistungszentrum.

Wir treiben die Sportarten:

- Kanu-Rennsport
- Kanu-Marathonrennsport
- Kanu-Slalom
- Kanu-Playboating
- Kanu-Polo
- Kanu-Wandersport
- Kanu-Wildwassersport
- Kanu-Drachenbootsport
- Kanu-Freestyle

Fahren können wir im Saarland auf der Saar, der Blies (mit Nutzungsbeschränkungen) der Prims (nur bei Hochwasser befahrbar) der Nied (ohne vorherige wissenschaftliche Untersuchung nur für Kanuten mit Nutzungsbeschränkungen belegt).

Wir haben Wettkampfstrecken in Saarbrücken für Rennsport, Saarlouis für Rennsport und Großblittersdorf (F) für Slalom.

Wir bieten unseren Mitgliedern gezieltes Training für Leistungssportler, Übungsleiterlehrgänge, Eskimotierlehrgänge, Sicherheitsschulung, Wildwasserschulung.